Studieren von A bis Z - Das Lexikon

hier findet ihr einige kurze Erklärungen zu Begriffen rund um den Studienalltag an unserer Hochschule Mannheim.

Dir fehlt ein Begriff, oder du hast einen Verbesserungsvorschlag? Kontaktiere uns AStA@hs-mannheim.de

AStA - Allgemeiner Studierendenausschuss

Allgemeiner Studierenden - Ausschuss. Vertretung der Studierenden auf Hochschulebene. Findet ihr in Bau J Raum 218.

Aushänge

Schwarze Bretter/Pinnwände findet ihr von der Fachschaft der Fakultät E im Gebäude B, Raum 113a (Stud.-zimmer). Im Mensafoyer gibt es neben dem Speiseplan der aktuellen Woche auch Wohnungsangebote (ebenfalls im EG im Hochhaus) an den Litfaßsäulen.

BAföG

Bundesausbildungsförderungs-gesetz

siehe Homepage Studierendenwerk

Campus

Als Campus wird das gesamte Gelände der Hochschule bezeichnet.

CIT - Campus IT und Service

Campus IT und Service ehemalig auch Rechenzentrum genannt. Verwaltet alle IT Dienstleistungen der Hochschule. zB. Benutzerverwaltung, WLAN, VPN, Drucker uvm.

Credits

„Punkte“ die ihr für die einzelnen Leistungen bekommt, legt die Wertigkeit fest.

Dekan / Dekanat

Professor, der die Interessen der Fakultät vertritt und die Geschäfte der Fakultäts-verwaltung (Dekanat) führt.

Diplom

Früher der häufigste akademische Grad an Hochschulen. Liegt etwa zwischen dem heutigen Bachelor und Master

Exmatrikulation

Beendet das Studentensein: Findet entweder auf Antrag oder zwangsweise (z.B. bei endgültigem nicht bestehen einer Prüfung) statt.

Fachschaft

Zunächst sind mit Fachschaft alle Studierenden einer Fakultät gemeint. D.h. DU gehörst automatisch zur Fachschaft deiner Fakultät dazu. Im gewöhnlichen Sprachgebrauch wird mit "Fachschaft" aber nur derjenige Teil der Studierenden bezeichnet, der sich aktiv für die Interessen der Studenten an seiner Fakultät einsetzt (Fachschaftsvertretung).

siehe Fachschaften

Fachschaftsvertretung

Die Fachschaftsvertretung wird jährlich von der Fachschaft gewählt. Das Engagement als Fachschaftsvertreter/in umfasst viele verschiedene Bereiche. Typische Aufgaben sind: Klausurverwaltung, das Mitreden und Mitgestalten bei der Einführung neuer Verordnungen. Weitergabe von Informationen, z.B. über Praktikumsplätze. Helfen bei Problemen und Durchführung verschiedener Projekte, wie Auslandsbeziehungen oder Einsatz der Studiengebühren. Mitarbeiten sollte jede/r, die/der sich dazu berufen fühlt. Die Fachschaftsvertretung entsendet Mitglieder für den Studierendenrat.

siehe Fachschaft, StuRa

Fachsemester

Anzahl der Semester, die man in einem bestimmten Studiengang eingeschrieben war, ohne Urlaubssemester.

Fakultät

Organisatorische Grundeinheit einer Hochschule, in der verwandte Fachgebiete zu einer Einheit zusammengefasst sind.

Hochschulsemester

Gesamtanzahl der Semester, die man an einer Hochschule eingeschrieben war. Bei einem Wechsel der Fachrichtung zählen die Hochschulsemester weiter, die Fachsemester werden in der Regel nicht angerechnet.

I-Tube

I-Tube ist ein spezielles Tutorium für alle, die am Anfang Probleme mit der Mathematik haben.

Immatrikulation

Einschreibung. Besiegelt die Mitgliedschaft an der Hochschule.

Lehrstuhl

Die planmäßige Stelle eines ordentlichen Professors an einer Hochschule, die mit personellen und finanziellen Mitteln für Forschung und Lehre ausgestattet ist. Zu einem Lehrstuhl gehören auch wissenschaftliche Mitarbeiter und dort forschende Studierende.

Matrikelnummer

Die Nummer begleitet und identifiziert den Studierenden solange er eine Hochschule besucht. Beim Wechsel des Studienganges wird in der Regel eine neue vergeben. Zum Teil werden Prüfungsergebnisse, nach der Matrikelnummer sortiert, ausgehängt.

Mensa

Studentische Kantine. Räumlichkeiten und Betrieb über das Studierendenwerk.

Menüplan

POS - Prüfungs-Organisations-System

Hier könnt ihr eure Noten einsehen. Möglichkeit um Immatrikulationsbescheinigungen sowie einen Kontrollbogen eurer hinterlegten persönlichen Daten auszudrucken.
Über dieses Portal erfolgt auch die An- und Abmeldung von Klausuren.
noten.hs-mannheim.de

QSM - Qualitätssicherungsmittel

Ab dem Sommersemester 2012 werden an den Hochschulen des Landes Baden-Württemberg keine Studiengebühren mehr erhoben. Als Ersatz für die entfallenen Studiengebühren erhalten die Hochschulen Qualitätssicherungsmittel zur Sicherung der Qualität in Studium und Lehre. Diese Mittel können per Antrag, siehe Richtlinien für QSM vom StuRa, beim StuRa beantragt werden. Die Mittel werden dann ggf. für 1 Jahr bereit gestellt.

Regelstudienzeit

Anzahl der Semester, in der das Studium in der Regel abgeschlossen werden kann.

SS

Sommersemester

Studierendenausweis

Eines der wichtigsten Dokumente bei uns in Form einer Scheckkarte. Er beinhaltet ebenfalls die Mensakarte, die an mehreren Automaten mit Bargeld aufgeladen werden kann sowie ein gegebenenfalls erworbenes Semesterticket. Der darauf enthaltene Thermostreifen wird jedes Semester neu bedruckt und die Gültigkeit somit verlängert.

Studierendenvertretung

Die Studierenden der Hochschule Mannheim bilden die (verfasste) Studierendenschaft, welche Ihre Studierendenvertretung jeweils innerhalb ihrer Fakultät (Alle Studierende einer Fakultät stellen die Fachschaft dar), die Fachschaftsvertretung, wählt. Diese wiederum entsendet Mitglieder in den Studierendenrat (StuRa). Der StuRa ist das höchste beschlussfassende Wahlgremium (Organ) unserer verfassten Studierendenschaft und beschließt über die Satzung sowie den Haushalt der Studierendenschaft. Zudem wählt es die Mitglieder des allgemeinen Studierendenausschusses (AStA), welcher das geschäftsführende (exekutive) und mit der Außenvertretung betraute Organ der (verfassten) Studierendenschaft ist.

Zusammenhang grafisch dargestellt: Übersicht verfasste Studierendenschaft

siehe StuRa, Fachschaftsvertretung, AStA

Studierendenwerk

Aufgaben des Studierendenwerkes sind die wirtschaftliche Förderung der Studierenden, deren soziale und gesundheitliche Betreuung, der Bau und Betrieb von Studierendenwohnheimen sowie die Bereitstellung von Einrichtungen im kulturellen und gesellschaftlichen Bereich. Jedes Semester ist ein gewisser Studierendenwerksbeitrag zu entrichten, dafür gibt es unter anderem Subventionen für das Semesterticket und Mensa - Essen. Auf der Homepage des Studierendenwerkes findet ihr alle Informationen rund ums Wohnen, Essen, BAföG usw.

www.stw-ma.de

Studienführer

Dokument zum Studienmodell und -aufbau, gibt Überblick über die zu wählenden Module. Erhältlich für 1 € an der Information im Erdgeschoss des Hochhauses, oder im Intranet im pdf-Format.

StuRa - Studierendenrat

Der SturA oder oft auch StuPa Studierendenparlament genannt ist das höchste gewählte Gremium der  verfassten Studierendenschaft. Mehr Infos findest du im Reiter StuRa.

SWS - Semesterwochenstunden

Veranstaltungsstunden je Woche während eine Semesters.

Trivial

Viel verwendeter Ausdruck in den Vorlesungen. Aber nicht alles was ein Professor trivial findet, ist auch wirklich einfach.

Tutorien / Tutoren

Übungsstunden, die in der Regel von Studierenden geleitet werden, um den behandelten Stoff klarer zu machen und zu vertiefen. Tutorien werden hauptsächlich im Grundstudium angeboten und bieten die Möglichkeit, Übungen zu vergleichen und auf Richtigkeit zu überprüfen sowie Fragen zu stellen, die man sich bei den Professoren nicht traut.

Verfasste Studierendenschaft

Verwaltungsgebühr / Verwaltungskostenbeitrag

Die Hochschulen erheben für das Land von den Studierenden einen Verwaltungskostenbeitrag.Der Verwaltungskostenbeitrag wird erhoben für Leistungen und Leistungsangebote der Einrichtungen zur Verwaltung und Betreuung der Studierenden. Dazu zählen insbesondere die Leistungen und Leistungsangebote in den Bereichen Immatrikulation, Beurlaubung, Exmatrikulation, Studienberatung, Prüfungen (Verwaltung und Organisation), Auslandsämter, Vermittlung von Praktika und Förderung des Übergangs in das Berufsleben. § 12 Absatz 1 Landeshochschulgebührengesetz

Vorlesung

Lehrveranstaltung mit Vortragscharakter über ein gesamtes Semester mit dem Ziel, in einen bestimmten Wissenschaftsbereich einzuführen und den Studierenden theoretische Ansätze, Forschungsergebnisse und Forschungsmethoden zu geben.

WS

Wintersemester